Neuer Blick auf alte Mauern!

Zeichenkurs der Initiative Rodachtal in Ummerstadt

Eine idealere Kulisse, als die der zauberhaften Ummerstädter Altstadt, konnten sich die begeisterten Hobbykünstler am vergangenen Wochenende gar nicht wünschen. Zum wiederholten Mal lud die Initiative Rodachtal in das historische Städtchen zum Workshop „alte Häuser entdecken“!

Im Rahmen einer Stadtführung hatten die Künstler vorab die Gelegenheit Fotos von ihren „Lieblingsbauwerken“ zu machen. Unter der Leitung des Dozenten Robert Reiter verwandelten die Kursteilnehmer ausgewählte Motive dann in Kaltnadelradierungen. Dabei steht die Ritzung des spiegelverkehrten Motivs am Anfang. Die eingefärbte Druckplatte wird mit dem angefeuchteten Tiefdruckpapier belegt und in der Druckerpresse bedruckt. Mit der einmal erstellten Druckplatte lassen sich dann entsprechend der Einfärbung immer wieder verschiedene Stimmungen im erzeugten Druck erzielen.

Ziel des kostenlosen Workshops ist es - neben dem Spaß am Gestalten - Menschen einen neuen Blickwinkel für die Schönheit der alten Häuser aufzuzeigen und den Blick für die erhaltenswerte Baukultur zu sensibilisieren. Dabei entstanden sind: echte Kunstwerke!