Ämter für ländliche Entwicklung zu Gast in der Initiative Rodachtal

Informationen am Ummerstadter Kreuz Am Dienstag den 11.07.2017 waren die sieben bayerischen Ämter für ländliche Entwicklung unter der Leitung von Ministerialrat Wolfgang-Günther Ewald vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zu Gast in der Initiative Rodachtal.
Im Rahmen einer Exkursion wurde unter anderem das Rodachtal bereist, um sich über die Aktivitäten der Initiative Rodachtal zu informieren. Zunächst begrüßte der Seßlacher Bürgermeister Martin Mittag die Gäste im Kultursaal der Stadt Seßlach. Anschließend gab Martin Finzel als Vorsitzender der Initiative Rodachtal einen Einblick in aktuelle Arbeitsschwerpunkte der Initiative Rodachtal. Neben den Themen Tourismus, Backen und Brauen sowie Bauen & Wohnen wurde vor allem die deutsch-deutsche Geschichte als Ausgangspunkt der länderübergreifenden interkommunalen Kooperation deutlich. Der Weg führte anschließend zum Ummerstadter Kreuz, wo Botschafter Hendrik Dressel über Geburtsstunde und Hintergründe der Entstehung der Initiative Rodachtal berichtete. Danach besichtigten die Teilnehmer am Ummerstadter Markt das aktuell entstehende Kompetenzzentrum Bauen & Wohnen im Markt 33. Danach machte Sie die Delegation auf den Weg weitere Projekte der ländlichen Entwicklung zu besuchen.