Gewaesserentwicklungskonzept

Regionales Gewässerentwicklungskonzept

Fließgewässer stellen wichtige Lebensräume, Verbindungsstrukturen und Erlebnisräume in der Landschaft dar, gleichzeitig haben diese die Funktion des Hochwasserabflusses und der Hochwasserrückhaltung. Die in der region prägenden Gewässer Itz und Rodach sollen vollständig in jeweils einem Gewässerentwicklungskonzept betrachtet werden, welche insbesondere Maßnahmen zum Schutz der Ortslagen vor Überschwemmungen, mögliche Retentionsflächen, zur Schaffung der biologischen Durchgängigkeit der Gewässer wie auch zur Verminderung von indirekten Stoffeinträgen enthalten.

Beitrag zu Zielen:
• Förderung einer bewussten Entwicklung der Kulturlandschaft
• Stärkung der Landschaftspflege
• Verbesserung der Inwertsetzung der Kulturlandschaft