Untermerzbach

Untermerzbach kann, bezogen auf seine Größe (1.700 Einwohner), auf eine beispielhafte Infrastruktur für seine neun Gemeindeteile verweisen: Es gibt einen Allgemeinarzt, Zahnarzt, Apotheke, Logopädie, zwei Friseure und zwei Läden für die Grundversorgung des täglichen Lebens. Zudem befindet sich im Gemeindeteil Gleusdorf ein modernes Alten- und Pflegeheim mit 70 Plätzen. Untermerzbach ist neben Sitz eines Kindergartens gleichzeitig Schulsitz mit einer modernen Grundschule, in nur 7 km Entfernung liegen Mittel- und Realschule und ein Gymnasium. Untermerzbach leistet sich ein modernes Kommunikationszentrum, das neben einer überregional bedeutsamen Sammlung von historischen Waagen eine sehr gut ausgestattete Bücherei aufweist.



Untermerzbach liegt am Rande des Naturparks Haßberge und zugleich im Rodachtal sowie dem mittleren Itzgrund. Es besteht die Anbindung an ein weiträumiges Wanderwege- und Fahrradwegenetz. Die Gemeinde verfügt über günstige Bauplätze und gewährt Familien beim Erwerb großzügige Zuschüsse. Ferner besteht ein Konzept zur Förderung von Modernisierungsmaßnahmen für älteren Baubestand. Untermerzbach verfügt über eine gute Anbindung an die überörtlichen Bundesstraßen B 279, B 303 und B 4 und ist auch über die Autobahn gut zu erreichen. Die touristischen Zentren Bamberg, Coburg, Bad Staffelstein und Seßlach sind aufgrund der zentralen Lage Untermerzbachs in nur kurzer Zeit erreichbar. Busanbindung ist ebenfalls vorhanden, der nächstgelegene Bahnhof in Ebern ist nur 7 km entfernt.