Komplettsanierung oder Umbau

Wohnhaus mit Nebengebäude in Itzgrund, Pülsdorf

Frau Köster-Boos und Herr Boos kauften das Anwesen 1998. Das Baujahr ist ca. 1750 und 1897 wurde es erweitert und umgebaut. Die Familie hat ihr Wohnhaus größtenteils in Eigenarbeit saniert.
Die einzelnen Maßnahmen waren:
- Der Abriss des maroden Teils der Scheune, so dass dort ein Sitzplatz entstand, durch einen ortsansässigen Zimmermann
- Ein Einbau einer neuen Gasheizung mit Solarunterstützung
- Umbau des ehemaligen Kuhstalls zu Wohnzimmer, Bad und Abstellraum
- Einbau neuer Fenster durch ortsansässige Schreinerei
- Erneuerung der Schieferverkleidung durch Schieferdecker aus Thüringen
- Scheune und Nebengebäude wurde mit Photovoltaikanlage versehen
- Dämmung der Außenwände von innen mit Schilf aus Bayern und verputzt mit Lehm aus Großheirat
- Der Hof wurde zu einem blühenden Garten mit Hofbaum umgestaltet
- Dämmung des Dachgeschosses ist gerade in Arbeit

Alles wurde so geplant, dass die Familie im Alter im Erdgeschoss rollstuhlgerecht wohnen und das Haus ohne Treppen verlassen kann.

Gebäude

Nutzung privates Wohnhaus
Gemeinde Itzgrund, Pülsdorf
Adresse Pülsdorf 14, 96274 Itzgrund
Wohnfläche ca. 240m²
Baujahr vor 1800

Baumaßnahmen

Kosten 150.000 bis 250.000
Bauherr Theresia Köster-Boos und Friedrich Boos

Wertung

15 Bewertungen

Gefällt Ihnen dieses Bauobjekt? Klicken Sie auf die Sterneanzahl, mit der Sie es bewerten möchten. Die beste Wertung sind 5 Sterne.