Werra-Obermain-Radweg

Logo WOMKurzbeschreibung: Hildburghausen (Markt) – Stressenhausen – Streudorf – Heldburg – Lindenau – Gemünda – Seßlach – Kaltenbrunn – Wiesen.
Alternativroute von Stressenhausen über Bad Rodach, Bad Colberg und Ummerstadt nach Gemünda.

Gesamtlänge des Radweges in km: ca. 60 Kilometer
Höhenunterschied in m über NN: 422 bis 265 m über NN
Schwierigkeitsgrad: mittel

Sanfte Hügel, klare Bäche – der Werra-Obermain-Radweg verläuft als Spange zwischen der Werra in Südthüringen und dem Main in Bayern durch eine idyllische Landschaft.

Die landschaftlich reizvolle Strecke führt von Hildburghausen nach Bad Staffelstein und bietet dabei einmalige Natureindrücke, kulturelle Höhepunkte und reizvolle Dorf- und Stadtansichten. Zum größten Teil fahren sie auf ausgebauten Radwegen, teilweise auf Feldwegen, nur selten auf wenig befahrener Straße. Autoverkehr wird weitgehend vermieden.

Downloads
Detailkarte für Ihre Radtour - 1.8 MB PDF
Übersichtskarte - 579.6 KB PDF