Gerätemuseum Ahorn - Alte Schäferei

Das Gerätemuseum ist untergebracht in den sanierten Gebäuden der ehemaligen Gutsschäferei aus dem Jahr 1713 im Außenbereich der Gemeinde Ahorn. Die barocken Gebäude stellen die einzig erhaltene Gesamtanlage der ehemals 14 vorhandenen herrschaftlichen Schäfereien im Herzogtum Coburg dar.

Die Museumsinitiative wurde 1970 mit dem Förderverein Gerätemuseum des Coburger Landes e.V.gegründet. Die volkskundliche Sammlung des Museums in den Bereichen Landwirtschaft, Handwerk, bäuerliches Wohnen und Wirtschaften, Nebengewerbe und allgemeiner Alltagskultur ist mittlerweile auf annähernd 30.000 Objekte angewachsen.

Die Objektbestände, vornehmlich aus dem 19. und 20. Jahrhundert, werden durch Dauer- und Sonderausstellungen zu allen Sammelgebieten präsentiert und jeweils durch museumspädagogische Vermittlungsprogramme für Schulklassen, aber auch Kindergarten-, Jugend- und Erwachsenengruppen nahegebracht. Zum Museum gehört auch eine Gastwirtschaft mit Biergarten.

Der Förderverein Gerätemuseum des Coburger Landes wird in seiner Trägerschaft durch die Mitglieder einer Zweckvereinbarung bestehend aus dem Landkreis Coburg, dem Bezirk Oberfranken und der Gemeinde Ahorn finanziell unterstützt.

Höhepunkte: Handwerkermarkt zu Pfingsten, Schaffest im Juli, Museumsfest im September, Aktionsprogramme für Schulklassen, Adventsnachmittage und Erlebnisnächte für Kinder.

Gerätemuseum des Coburger Landes
Alte Schäferei 2
96482 Ahorn

Tel. 09561-1304
Fax 09561-1364

info@geraetemuseum-ahorn.de